German French Italian

Menü

Schliessen

RessourcenÜberprüfung Arzneimittel-Wechselwirkungen
PAXLOVID®(Nirmatrelvir/Ritonavir) ist in der Schweiz zugelassen.

Für die Behandlung der Coronavirus-Krankheit 2019 (COVID-19) bei Erwachsenen, die keine Sauerstofftherapie oder Hospitalisierung aufgrund von COVID-19 benötigen und bei denen ein erhöhtes Risiko für einen schweren Verlauf von COVID-19 besteht, wurde in der Schweiz eine Zulassung für Paxlovid® erteilt.
 

Dieses Arzneimittel unterliegt einer zusätzlichen Überwachung. Dies ermöglicht eine schnelle Identifizierung neuer Erkenntnisse über die Sicherheit. Angehörige von Gesundheitsberufen sind aufgefordert, den Verdacht einer neuen oder schwerwiegenden Nebenwirkung zu melden. Für weitere Informationen siehe Fachinformation/Patienteninformation Paxlovid® auf www.swissmedicinfo.ch und für Hinweise zur Meldung von Nebenwirkungen, siehe Rubrik «Unerwünschte Wirkungen» in der Fachinformation.

Fachinformation
Packungsbeilage: Informationen für Patient:innen
Überprüfung Arzneimittel-Wechselwirkungen
Nächste SeiteÜberprüfung Arzneimittel-Wechselwirkungen

Diese Website ist nur für medizinisches Fachpersonal in der Schweiz bestimmt. Die auf dieser Website besprochenen Produkte können in verschiedenen Ländern unterschiedlich gekennzeichnet sein. Die zur Verfügung gestellten Informationen dienen ausschliesslich der Aufklärung.

Urheberrecht © 2021 Pfizer Inc. Alle Rechte vorbehalten.
PP-C1D-CHE-0120 Mai 2024
Nur für medizinisches Fachpersonal

Die auf dieser Webseite enthaltenen Informationen richten sich ausschliesslich an medizinische Fachpersonen mit Wohnsitz in der Schweiz.

Ich bestätige, dass ich eine medizinische Fachperson mit Wohnsitz in der Schweiz bin.

Wenn Sie "Nein" wählen, werden Sie zu covid19oralrx.com weitergeleitet, wo Sie Referenzinformationen zu PAXLOVID® (Nirmatrelvir, Ritonavir) abrufen können.

            Ja                        Nein